Casa da Gata

das Ferienhaus in Portugal

Willkommen bei Casa da Gata

Portugal

das schmale Land am westlichen Rande Europas ist als Urlaubsland einfach ideal: Hier locken weiße Sandstrände sonnenhungrige Erholungsuchende an, warmes und sauberes Wasser stellt für alle Badefreunde und Wassersportler ein echtes Paradies dar und zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Das Land, das im Südwesten der iberischen Halbinsel einen rund 150 km breiten und ca. 550 km langen Streifen entlang der Atlantikküste bildet, weist neben bizarren Klippen, kleinen, einsamen Badebuchten und vereinzelten, noch ursprünglichen Fischerdörfern auch lange, belebte Strände mit geschäftigen Promenaden auf. Wer es gern etwas ruhiger hat, Erholung an idyllischen Stränden sucht, der ist an der Küstenlinie nördlich von Lissabon genau richtig. An der Costa de Prata und der Costa Verde ist das Wasser zwar nicht so warm, aber es ist wesentlich ruhiger als im Süden und das Hinterland wartet zudem mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten auf. Die beliebte Algarve im Süden dagegen ist die wärmste Region des Landes. Hier gibt es die höchsten Wassertemperaturen und eine Vielzahl von Cafés, gemütlichen Restaurants, angesagten Diskotheken und eine Vielzahl von Unterhaltungsangeboten sorgen für einen unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie.

Ausflugsziele gibt es in Portugal genügend: Lohnenswert ist außerdem ein Ausflug in die portugiesische Metropole Lissabon. Entdecken Sie den ganz eigenen Charme dieser Stadt bei einem Bummel durch das Zentrum. Architektonische Wunderwerke kann man sich im Stadtteil Belém anschauen, zum Beispiel das Kloster Jerónimos, ein manuelinisches Bauwerk, das in das Welterbeverzeichnis der UNESCO aufgenommen wurde. In dem mittelalterlichen Viertel Alfama hingegen kommen alle Romantiker voll auf ihre Kosten.

Auch die berühmte Universitätsstadt Coimbra, die im Mittelalter für über ein Jahrhundert Hauptstadt des Landes war, ist sehenswert. Die in der Region Beira Litoral gelegene Stadt befindet sich in einer beeindruckenden Landschaft mit vielen Thermalbädern. Zahlreiche römische Hinterlassenschaften wie die großartigen Ruinen von Conimbriga sind einen Besuch Wert.

Die portugiesische Küche ist einfach, deftig und aufgrund der verschiedenen Einflüsse der zahlreichen Entdeckungsfahrten äußerst abwechslungsreich. Sehr beliebt in Portugal sind Reisgerichte und Fischzubereitungen in allen Variationen wie das Nationalgericht der Portugiesen, der getrockente Kabeljau (Bacalhau), von dem es Unmengen von Zubereitungsarten geben soll. Bekannt ist auch Caldeirada, eine Suppe aus Fischen und Meeresfrüchten oder die kleinen gebackenen Pasteten aus Fleisch, Muscheln oder Krabben. Ein echter Gaumenschmaus sind auch die gegrillten Sardinen. Dabei hat natürlich jede Region ihre ganz eigenen Spezialitäten, die es in jedem Falle lohnt, zu probieren. Sehr empfehlenswert sind auch die Desserts, die vor allem durch den maurischen Einfluss sehr süß ausfallen. Beliebt sind Blätterteigwaren in sämtlichen Variationen oder puddingartige Süßspeisen wie pudim flam (Karamellpudding).

Die Portugiesen haben auch sehr schmackhafte Weine zu bieten, der anderen, südeuropäischen Weinen in nichts nachsteht. Bekannt sind vor allem der Vinho Verde und der süße Portwein, der auf der ganzen Welt Berühmtheit erlangt hat. Ein beliebtes Getränk in Portugal ist zudem der Kaffee.